Im Wald ist es schön

Halbmarathon Berlin abgesagt, Hermannslauf abgesagt, U.TLW auf der Kippe, Laufen mit Freunden verboten und selbst der Donnerstags-Traillauf ist ausgefallen! Meine Laufmotivation ist in der letzten Woche auf null gesunken. Dieser blöde Virus geht mir zunehmend auf den Nerven – aber es nutzt ja nichts!

Und dann heute: Sonnenschein, tolle Luft und eigentlich kein Grund im Haus zu bleiben! Wenn nicht die schreckliche Motivationsschwäche gewesen wäre. Trixi ist ein viel disziplinierterer Mensch als ich und hatte sich für heute ihre lange Runde vorgenommen. Sie zieht das durch und trainiert einfach weiter, als ob nichts wäre. Bewundernswert!

Und ich – auf dem Sofa – pseudo-coronageschwächt und müde – wollte eigentlich viel lieber zu Hause bleiben. Ich sage Euch: Danke Trixi, dass Du mich nach draußen gezwungen hast! Die Pseudo-Corona war nach 20 Metern verschwunden und die Lust am Laufen wieder da. Wir haben eine wunderbare Runde durch den Teutoburger Wald gedreht, ein paar abseitige Wege getestet und einfach den Kopf freibekommen. Read more “Im Wald ist es schön”

Endlich mal wieder laufen

  1. Gastbeitrag von Friederike Saueressig

Es ist zwar verflucht früh, aber bei Hans gab es noch einen Kaffee, der boostet. Das Auto wird abgestellt und gleich geht es direkt bergan. Ein kleiner sandiger Single-Trail, Senne halt … Wie lange hatte ich das nicht mehr? Kleine weiße Steine auf dem schwarzen Untergrund – schön aufpassen und nicht darauf treten – Umknickgefahr! Das möchte ich so kurz vor dem Urlaub nicht.

Baumwurzeln säumen die Strecke, jeder Schritt muss kalkuliert werden. Hans hat keine Gnade, immer steiler wird die Strecke schon innerhalb des ersten Kilometers. Kleine Schritte machen, immer schön die Fußspitzen in das lockere Geröll graben, um Grip zu bekommen. Ich liebe meine Speed-Crösser! Ein Oben scheint es nicht zu geben – ich spüre meinen Atem immer heftiger. Read more “Endlich mal wieder laufen”

Die Werre bei Lage und ihre Brücken

Unser Sonntagslauf führte uns von Lage ausgehend die Werre-Auen entlang. Als Start- und Parkplatz empfiehlt sich McDonald’s, wo sich der nicht-ernährungsbesorgte Läufer anschließend stärken kann. Es ist faszinierend, in der eigenen Heimat wenig bekannte Wege zu laufen. Wie anders sieht die Landschaft aus, wenn sie man nicht im Auto, sondern zu Fuß durchquert!

Wir fanden Brücken für Fußgänger, Autos, Eisenbahn und Read more “Die Werre bei Lage und ihre Brücken”